Vorträge – Innovative Landwirtschaft Reber

Das Interesse an Vorträgen zu den Themen „Regenerative Landwirtschaft“ und „Öffentlichkeitsarbeit in der Landwirtschaft“ hat in den vergangenen beiden Jahren stark zugenommen.

Insbesondere das Thema „Boden und Bodenfruchtbarkeit“ (darum geht es bei der Regenerativen Landwirtschaft) interessiert immer mehr. Von Baden-Württemberg über Bayern, Hessen, Sachsen und Nordrhein-Westfalen war Michael damit die letzten beiden Winterhalbjahre unterwegs. Für dieses Thema sollten Sie im Rahmen Ihrer Veranstaltung mindestens 1 Stunde einplanen, um das komplexe Gebiet wenigstens einmal oberflächlich zu durchleuchten.

Das Angebot richtet sich an landwirtschaftliche Organisationen, Zusammenschlüsse von Landwirten, aber auch an (Hobby-)Gärtner und alle, denen gesunder, fruchtbarer Boden wichtig ist. Mittlerweile kommen auch Anfragen von politischen Parteien und Institutionen. Das freut uns sehr!

Zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit in der Landwirtschaft“ kann Michael auch aus seinen Erfahrungen der vergangenen 10 Jahre erzählen. Dazu gehören in erster Linie die Sozialen Medien, aber auch der Umgang mit Presse, Rundfunk und Fernsehen sowie Hofführungen aller Art.

In der Zeit von November bis Februar stehen wir Ihnen dafür gerne zur Verfügung. Termine sollten rechtzeitig abgestimmt werden aufgrund der hohen Nachfrage. Die Konditionen für Vorträge erhalten Sie auf Anfrage.

Da wir es zeitlich derzeit nicht schaffen, alles unter einen Hut zu bekommen, müssen wir für den Winter 2019/20 die Vortragstätigkeit vorübergehend einstellen. Die Nachfrage nach unseren Seminaren ist so groß, dass wir nicht alles bedienen können. Für das Winterhalbjahr 2020/21 dürfen Sie gerne möglichst bald Ihre Anfrage stellen. Danke für Ihr Verständnis!