April? April!

Ja, er macht seinem Namen alle Ehre: der April macht, was er will!

Ein heftiger Kälteeinbruch zu Ostern und glücklicherweise auch ordentlich Regen nach der Trockenperiode lässt die Landwirtschaft im wahrsten Sinne des Wortes zittern! Obst- und Gemüsebauern, Winzer, aber auch viele Ackerbauern mit Kartoffeln und Zuckerrüben müssen um Ihre Früchte Angst haben, da die kommenden Nächte mäßiger bis strenger Frost gemeldet ist.

Hier kann in einer Nacht die Ernte eines ganzen Jahres vernichtet werden und damit auch ein mehr oder weniger großer Teil des Betriebseinkommens!

Auch wir müssen jetzt abwarten, was kommt. Im schlimmsten Fall hieße dass, dass es im Herbst wenig bis keinen neuen Bio-Apfelsaft von uns geben wird! Aber wir haben es nicht in der Hand und bei uns ist es nur ein kleiner Teil unseres Betriebes. Trotzdem wäre das junge Pflänzchen Direktvermarktung empfindlich gestört.

Drückt uns die Daumen, dass es für alle Landwirte glimpflich ausgeht!

Eure Familie Reber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*